Protest-artikel-13-banner.jpg
Das ZUM-Wiki schaltet aus Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform am Do. 21.03.2019 für 24h ab.
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten: ZUM-Unterrichten - Logo.png

GIS

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geographische Informationssysteme - Die Welt mit anderen Augen sehen -

Geographische Informationssysteme (auch: Geografische Informationssysteme), oft besser geläufig unter der Abkürzung GIS, finden zunehmend Eingang in den Geographie-Unterricht an Schulen. Stark vereinfacht kann man Geographische Informationssysteme mit Foliensätzen der "guten alten Medienzeit" vergleichen, die je nach Bedarf miteinander kombiniert werden können.

  • Es gibt fertige "Foliensätze" --> WebGIS oder ONLINE-GIS
  • und "Foliensätze" die man selbst erstellen kann --> Desktop-GIS

GIS/WebGIS

GIS/Desktop-GIS

GIS im Unterricht

Einführendes Video zur Didaktik von GIS im Geographieunterricht


Ein Projekt der Abteilung Geographiedidaktik des Geographischen Instituts der Humboldt-Universität zu Berlin


Digitale Höhenmodelle

SaltGlaciers ZagrosMtns 20010810.jpg

Digitale Höhenmodelle sind durch Vermessung vom Boden, aus der Luft oder vom Satelliten aus gewonnene (x, y, z)-Daten, die gewöhnlich als ASCII-File zur Verfügung gestellt werden. Mit ihnen kann man in speziellen Programmen durch Overlay mit Luftbild oder sonstigen GIS-Daten ein dreidimensional wirkendes Bild wie z. B. rechts erzeugen oder Ableitungen wie Höhenlinienkarten, Drahtgittermodelle, Hangneigungskarten etc. erzeugen.

Einen Eindruck davon was man digitalen Höhenmodellen mit entsprechendem Overlay im Unterricht einsetzen kann vermittelt die Seite Google_Maps_-_Möglichkeiten_mit_der_neuen_Version

Für das Erstellen eigener Karten mittels digitaler Höhenmodelle und mehr Möglichkeiten der Umsetzung:

GIS/Digitale Höhenmodelle


Siehe auch

Weblinks