Glossar für die Elektrik

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite enthält Definitionen von wichtigen Begriffen der Elektrik

Inhaltsverzeichnis



 
 
Glossar der Elektrik

elektrische Ladung

Eigenschaft bestimmter Teilchen.
Wir kennen positive (+) und negative (-) Ladungen. Gleichnamige Ladungen stoßen sich gegenseitig ab, ungleichnamige Ladungen ziehen sich an.
Siehe: Elektroskop

elektrisches Potential

Menge der elektrischen Ladungen in einem "Speicher". Dieser Speicher kann der Pol einer Batterie sein, der Anschluss an einem Generator oder Transformator oder ein Stromkabel. Das Potential wird in Volt angegeben (abgekürzt mit V)

Potentialdifferenz (elektrische Spannung)

Der Unterschied zwischen zwei elektrischen Potentialen wird auch als Potentialdifferenz oder elektrische Spannung bezeichnet. Sie wird ebenfalls in Volt angegeben. Um den Unterschied zwischen zwei elektrischen Potentialen zu messen, wird das Spannungsmessgerät (auch Voltmeter) zwischen zwei verschiedene Potentiale geschaltet.

elektrischer Strom

Elektrische Ladungen die durch einen elektrischen Leiter (z.B. Stromkabel) fließen.
Die Stromstärke wird mit einem Stromstärkemessgerät (auch Amperemeter) gemessen. Es wird dazu so in die Schaltung eingebaut, dass der Strom durch das Messgerät fließen muss. Die Stromstärke wird in Ampere gemessen (abgekürzt mit A).

elektrischer Widerstand

Der elektrische Widerstand ist in der Elektrotechnik ein Maß dafür, welche elektrische Spannung erforderlich ist, um eine bestimmte elektrische Stromstärke durch einen elektrischen Leiter (Widerstand) fließen zu lassen. Als Formelzeichen für den elektrischen Widerstand wird der Buchstabe R verwendet. Der Widerstand wird in der Einheit Ohm angegeben, abgekürzt mit \Omega (Omega).


CC-BY-SA-icon-80x15.pngQuelle: zum.de Glossar für die Elektrik (https://wiki.zum.de/wiki/Glossar_f%C3%BCr_die_Elektrik)