Protest-artikel-13-banner.jpg

Protest gegen Artikel 13

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

warum können Sie unser Angebot heute nicht wie gewohnt benutzen?

Wir protestieren mit dieser zeitweisen Abschaltung gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform, die voraussichtlich in der Woche ab dem 25.03.2019 vom Parlament der Europäischen Union verabschiedet werden soll.

Die geplante Reform könnte dazu führen, dass das freie Internet erheblich eingeschränkt wird und dass ZUM-Angebote wie dieses hier künftig nicht mehr möglich sind.

Selbst kleinste Unternehmen müssten fehleranfällige und technisch unausgereifte Upload-Filter für sämtliche ihrer Inhalte einsetzen (Artikel 13) und für minimale Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um das sogenannte Leistungsschutzrecht für Presseverleger einzuhalten (Artikel 11). Dies könnte die Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit deutlich beeinträchtigen. Zwar könnte nach aktuellem Stand die ZUM als gemeinnütziger Verein von solchen Pflichten ausgenommen sein, ob das aber tatsächlich so sein wird, ist momentan unklar.

Wir verstehen, dass die heutige Abschaltung für Sie unter Umständen eine Behinderung Ihres gewohnten Arbeitsablaufs darstellt. Allerdings halten wir es für wichtig, dass unseren Nutzern klar wird, was mit der geplanten Regelung auf dem Spiel steht. Die Abschaltung einzelner unserer Dienste könnte damit zum Dauerzustand werden.

Gegen die Reform protestieren auch

Wir bitten Sie deshalb darum …

  • die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren. Das ist auf dieser Seite sehr leicht und ohne großen Aufwand möglich.
  • an den Demonstrationen teilzunehmen, die am 23. März 2019 in ganz Europa stattfinden.
  • Ihr demokratisches Recht wahrzunehmen und am 26. Mai 2019 an der Wahl des EU-Parlaments teilzunehmen.

Danke.

Ihr ZUM-Vorstand

Index.php/Spezial:Zufällige Vorlage
Protest-artikel-13-banner.jpg
ZUM-Unterrichten schaltet aus Protest gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform am Do. 21.03.2019 für 24h ab.

Bildbearbeitung

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
(Weitergeleitet von Grafik)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Tutorials

Gimp-Tutorials


Inkscape-Tutorials


IrfanView-Tutorials

  • IrfanView (LehrerInnen-Fortbildung Baden-Württemberg)
Eine sehr ausführliche, gut erklärende und mit passenden Screenshots versehene Anleitung
Die wichtigsten Informationen, kurz und klar erklärt, mit kommentierten Screenshots
Anschauliche Anleitung auf einer langen Seite


Grafik-Programme

Man muss verschiedene Arten von Grafik-Programmen unterscheiden:

  • Bei Bitmap-Programmen kann man die einzelnen Bildpunkte bearbeiten. Die Programme unterscheiden sich in ihren Bearbeitungsfunktionen und danach, ob es möglich ist, mehrere Bild-Ebenen übereinander zu legen und getrennt zu bearbeiten.
  • Vektorgrafik-Programme merken sich nicht das Bild, aus einzelnen Punkten zusammengesetzt. Die Objekte, zum Beispiel ein Kreis, werden aufgrund ihrer Eigenschaften gespeichert: Beim Kreis der Mittelpunkt, der Radius, die Kreislinien-Farbe, die Füllung, ...
  • Raytracing-Programme sind eine Art 3D-Vektorgrafik-Programme. Der Computer berechnet eine 3D-Ansicht, indem er rechnerisch Lichtstrahlen "ausschickt" und feststellt, welche Lichtstrahlen den Blickpunkt treffen.

Bitmap-Programme

Photoshop

Photoshop wird als das Programm der Profis angesehen, ist das Maß aller Dinge. Eine etwas abgespeckte aber immer noch sehr funktionsreiche Version davon sind die Photoshop Elements, welche auch wesentlich preiswerter sind.

Photoline32

Photoline32 ist ein mit Photoshop vergleichbares Programm, das für Windows und MacOS ausgelegt ist und aus deutschen Landen stammt. Eine voll funktionsfähige 30-Tage-Version kann heruntergeladen werden. (Vollversion ohne Handbuch: 59 €, mit Handbuch 69 €)


Paint Shop Pro

Paint Shop Pro hat ähnliche Funktionen wie Photoshop, ist aber etwas günstiger. Praktisch für den Schuleinsatz. Hin und wieder erscheinen kostenlose ältere Versionen in PC-Zeitschriften.


The Gimp

GIMP

IrfanView

Ein kostenloses, kleines, schnelles und sehr hilfreiches Grafikprogramm mit den wichtigsten Bildbearbeitungsfunktionen.

IrfanView

SMART Notebook

Ein kombiniertes Präsentations-, Text- und Bildverarbeitungsprogramm, welches in didaktisch reduzierter und angepasster Form auch in die Grundzüge der Bildverarbeitung einführen hilft. Der besondere Wert der Software liegt im unmittelbaren Bezug zur Schule und den dort sinnvollen Werkzeugen zur Erschließung aber auch Bearbeitung von Inhalten.

SMART Notebook

Vektorgrafik-Programme

Draw

Draw ist Bestandteil von StarOffice/OpenOffice und somit (nahezu) kostenlos.

Draw

CorelDraw

CorelDraw ist ein sehr mächtiges Paket mit einigen Zeichen-Programmen. Unter anderem auch ein Vektorgrafik-Programm. Allerdings ist das CorelDraw-Paket recht teuer.

Inkscape

Das kostenlose Inkscape ist der Nachfolger von Sodipodi und auf Vektorgrafiken spezialisiert.

Inkscape

Raytracing-Programme

POV-Ray

POV-Ray (Windows, Linux/Unix, Mac OS) ist kostenlos.

POV-Ray ist ein Raytracing-Programm, mit dem Sie fotorealistische Bilder von 3D-Szenen berechnen.

KPovModeller

KOSTENLOS ... nur für Linux


Terragen

Größtenteils KOSTENLOS

Ein Sammlung von Programmen rund um das Hauptprogramm ermöglicht die Erstellung von fast realistischen Landschaftbildern.


Linkliste

Siehe auch