Kräfte und Bewegungsänderungen; Kraftarten ihre Ursachen und Wirkungen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kräfte und Bewegungsänderungen

Formelzeichen der Kraft: F

Einheit: [F]=1 Newton (1 N)

Benannt ist diese Einheit nach Isaac Newton (1634-1727).

Kräfte können bewirken

  • eine Änderung der Bewegung von Körpern (Schnelligkeit oder Richtung der Bewegung oder beides)
  • eine Änderung der Form von Körpern



Die Wirkung einer Kraft auf einen Körper ist abhängig
Beispiel für einen Kraftvektor

  • vom Betrag
  • von der Richtung
  • vom Angriffspunkt


Ein Körper befindet sich im Kräftegleichgewicht, wenn sich alle auf ihn wirkenden Kräfte gegenseitig aufheben.


Trägheitsgesetz:
Das Trägheitsgesetz wird auch erstes newtonsches Gesetz genannt und wurde als erstes von Galileo Galilei im Jahr 1638 formuliert.
Es sagt aus, dass ein Körper in Ruhe oder in geradliniger gleichförmiger Bewegung bleibt, solange sich alle auf ihn wirkenden Kräfte gegenseitig aufheben.

Die auf einen Körper wirkende Kraft F ist das Produkt aus der Masse m des Körpers und der Beschleunigung a, die er durch die Kraft erhält.

\rightarrow F=m \cdot a

Kraftarten, ihre Ursachen und Wirkungen

Es gibt unterschiedliche Arten von Kräften, die auf unterschiedliche Ursachen zurückzuführen sind.

Wichtige Arten von Kräften sind die Gewichtskraft, die Reibungskraft und die elektrische Kraft.

Gewichtskraft Reibungskraft elektrische Kraft
Wirkung Ein Körper der Masse 1 kg hat auf der Erde etwa eine Gewichtskraft von 10 N Reibungskräfte wirken immer so, dass sie die Bewegung von Körpern verhindern oder hemmen elektrische Kräfte wirken zwischen geladenen Körpern oder Teilchen
Ursache Die Massenanziehung (Gravitation) zwischen dem Körper und der Erde Die Oberflächenbeschaffenheit der Körper, die sich berühren Die elektrische Ladung

Zwei Kräfte können zu einer Gesamtkraft zusammengefasst werden.


hookesches Gesetz

Für die elastische Verformung von Körpern, speziell für die Dehnung von Federn, gilt das hookesche Gesetz :

\textstyle \frac {F}{s}=D=konstant

\rightarrow F=D \cdot s

Aufgaben




Zurück zur Übersicht Grundwissen Physik 7. Klasse