ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

Grundbegriffe der Informatik

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Definitionen

Kommunikation
Informationsübertragung, Austausch von Informationen, gegenseitiges Mitteilen von Wissen
Information
Wissen, dem in der aktuellen Situation Bedeutung/ Geltung beigemessen wird. Sie kann nicht dargestellt werden.
Daten
Zeichenfolge, Symbole die zur Darstellung von Informationen dienen.
Sender-Empfänger-Modell der Kommunikation
Der Informationsfluss vom Sender zum Empfänger wird mit Sender-Empfänger-Modell dargestellt.
Sender --> will etwas mitteilen --> Codierung der Nachricht --> Übertragungskanal nutzen --> Decodierung der Nachricht --> empfangen
Ebenen der Kommunikation
  1. Mensch-Mensch
  2. Mensch-Maschine (siehe auch: [1] --> Was fällt auf? Können Computer denken?)
  3. Maschine-Maschine (... beschreibt den Austausch von Informationen zwischen technischen Geräten oder Systemen auf Basis eines Übertragungskanals mittels analogen und digitalen Signalen. Die Kommunikation läuft immer über Datendirektverbindungen, gemeinsam genutzte Verbindungen oder Kommunikationsnetze ab.)



Netzwerke

sind Verbindungen, bei denen über mindestens zwei Endgeräte Daten ausgetauscht werden. Diese Geräte können drahtlos oder über Leitungen miteinander verbunden sein. Die Verständigung zum Austausch von Informationen nennt man KOMMUNIKATION.

Netzwerke werden nach folgenden Kriterien eingeteilt:

Art der Übertragung (analog/digital)

Ausdehnung

Übertragungsweiten
Abkürzung Bedeutung Übertragungsweite
LAN Local Area Network geringe Weite, z.B.: im Haushalt, kleine Büros
WLAN Wireless Local Area Network kabellos, siehe LAN
MAN Metropolitan Area Network besteht aus vielen (W)LAN, stadtübergreifend
WAN Wide Area Network viele MAN, kontinentübergreifend
GAN Global Area Network besteht aus WAN, weltweit > Internet

Struktur/Verbindungsarten (Topologien)

Vernetzungsarten und Arbeitsprinzipien


Zurück