Kumulatives Lernen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kumulatives Lernen bedeutet sinngemäß anhäufendes Lernen. Es geht also um die Frage, wie man erreicht, dass sich Wissen und Kompetenzen im Laufe eines Lernprozesses tatsächlich vermehren.

Inhaltsverzeichnis

Was ist das?

Fangen wir im Unterricht immer wieder von vorne an? Der Begriff Kumulatives Lernen ist im Zusammenhang dieser Erfahrung von Lehrern (und auch Schülern) zu sehen: Es geht nicht um die Menge des Wissens, sondern um die Einbindung neuen Wissens in bereits vorhandene Wissensstrukturen.

Wie kann das gehen?

  • Curriculare Vernetzung und Hierarchisierung: Was gehört sinnvollerweise zusammen?
  • regelmäßige Lerninventuren: Was wissen wir schon und woher?
  • Recherchieren und Nachschlagen als Vorbereitung auf neue Stoffe und Themen
  • Arbeiten mit Visualisierungshilfen für Vernetzungen (Mindmaps): Wo sind Lücken zu füllen?
  • Systematische Dokumentation von Lernergebnissen: Wie halten wir das fest?

Informationen

".. wie kann es gelingen, dass das früher Gelernte nicht einfach vergessen wird, dass man es wirklich merkt, dass man in den vergangenen Jahren Dinge gelernt hat, die man jetzt wieder braucht, an die man wieder anknüpfen kann? Und wie kann man deutlich machen, dass der aktuelle Stoff auch wieder als Grundlage für später dient, und das nicht nur für die Mathematik, sondern auch für andere Fächer?"
"Worin unterscheiden sich die neuen Kernlehrpläne von herkömmlichen Lehrplänen? Was ist unter den Begriffen Kompetenzen und Standards zu verstehen? Welche Auswirkungen haben Kernlehrpläne auf Unterrichtsplanung und schulinterne Lehrpläne? Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema Kernlehrpläne bietet ein neues Fortbildungsangebot.
Aspekte des kumulativen Lernens im Fach DEUTSCH stehen im Mittelpunkt dieser Materialien (pdf) : "Wie können Schülerinnen und Schüler ein kohärentes, hierarchisch geordnetes, langfristig, systematisch und flexibel handhabbares Wissen erlernen? Die Materialien informieren darüber, wie in verschiedenen Bereichen des Faches kumulatives Wissen aufgebaut werden kann und was Lehrerinnen und Lehrer berücksichtigen müssen, wenn sie einen kumulativen Lernprozess planen wollen. (Download Teil 3 - 191 KB)"

Siehe auch