Einsetzungsverfahren

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

\begin{matrix}I & 3x  = & - 5y & + & 5 &\\
II & - 1 = & 3x & - & y &\end{matrix}

In diesem Beispiel stimmen die Gleichungen im Termglied 3x überein. Damit kann statt 3x in der Gleichung II -5y+5 eingesetzt werden.

I in II
{\,\,\,\,}-1=-5y+5-y

Durch das Einsetzen entfällt die Variable x und es kann nach y aufgelöst werden.

y=1

Um den Wert für die Variable x herauszufinden wird y am geschicktesten in die erste Gleichung eingesetzt.

x=0