Medienforschung

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Medienforschung befasst sich mit den Medien, insbesondere den Massenmedien, und der öffentlichen Kommunikation.

Inhaltsverzeichnis

Zentrale Aussagen zur Medienforschung

Aktuelle Studien

  • Shell Deutschland Holding (Hrsg.). Klaus Hurrelmann u.a.: Jugend 2006, eine pragmatische Generation unter Druck. Bundeszentrale für polit. Bildung, 2006. S. 80–85.
  • Shell Deutschland Holding (Hrsg.). S. D. H. GmbH; Infratest-Sozialforschung, T.; Albert, M.; Hurrelmann, K. & Quenzel, G.: Jugend 2010. Eine pragmatische Generation behauptet sich. Bundeszentrale für politische Bildung, 2010. S. 100–111.
  • Katrin Weller, Martin Sebastian Meckel und Matthias Stahl: Social Media. gesis Recherche spezial 2013/01. Gesis Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. Abteilung Fachinformation für Sozialwissenschaften (FIS). ISSN 1866-5810 (Print), 1866-5829 (Online). 2013. – Anlässlich der 10. Wissenschaftlichen Tagung „Soziale Medien“ am 27. und 28. Juni 2013 im Statistischen Bundesamt in Wiesbaden und in Fortsetzung des 2010 erschienenen Recherche Spezial Web 2.0 – Alle machen mit! werden in dieser Ausgabe in sechs Kapiteln Nachweise zu Veröffentlichungen und Forschungsprojekte der letzten drei Jahre zusammengestellt, die sich mit der Rolle von Social Media in verschiedenen Nutzungskontexten befassen.

Linkliste

Siehe auch