Methoden im Geschichtsunterricht

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Arbeitstechniken und Methoden

Analysieren

Analyse von Darstellungen

Analyse von Sekundärliteratur

→ #Analyse von Darstellungen

Quellenkritik

Als Quellenkritik bezeichnet man das methodische Herangehen und Befragen einer Quelle. Entstehung, Autorschaft und Intention der Quelle sind hierbei im Fokus.

Linkliste
"Das hier beschriebene Modell eines historischen WebQuests ist eine Möglichkeit, die viel zitierte Medienkompetenz von der bloßen Fokussierung auf die Technik hin zu einer inhaltlichen Kompetenz zu transformieren. Denn die Lernenden werden befähigt, Medien zu analysieren, zu gewichten, zu bewerten und das Internet mit kritischem Blick für die eigene Arbeit nutzbar zu machen."

Karikaturen-Analyse

Karikaturen im Unterricht

Kartenanalyse

Karten im Geschichtsunterricht

Recherchieren

  • Tutorial: Quellenanalyse - "Analyse einer Quelle: äußere Form, Interpretation und Einordnung in den historischen Kontext" - (Beate Sturm; Lernwerkstatt Geschichte, Historisches Seminar der Universität Hannover)
"Die äußeren - wie aber auch die inneren - Merkmale einer Quelle sind abhängig vom zeitlichen, örtlichen und persönlichen Gebrauch sowie von der Gewohnheit, Absicht, dem Bildungsgrad und Stand des/der Aussteller/in eines Schreibens. Sie liefern den Lesenden wichtige Informationen, die zur Interpretation der Quelle sowie ihrer Einordnung in den historischen Kontext benötigt werden. Im Folgenden werden diese Elemente erläutert [...]"

Referieren

Referat

Zitieren

Zitieren


Zeitleisten erstellen

Zeitleisten

Materialien

Lehrwerke

Weitere Materialien

"Die Methoden eines Geschichtswissenschaftlers anzuwenden und daraus historische Erkenntnisse zu ziehen - das lernen Schülerinnen und Schüler bei einer Methodenschulung im Geschichtsunterricht. Eine nützliche CD-ROM unterstützt sie dabei."

Siehe auch