Mitmachroman

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo
Jugend-buch.jpg
Diese Seite befasst sich mit
Kinder- und Jugendliteratur (KJL).

Bei einem Mitmachroman ist die Leserschaft aufgefordert zu Mitschreibenden zu werden, indem sie Bruchstellen in der Handlung oder Leerstellen im Text ergänzt. Das Konzept des Mitmachromans bietet Klassen nach dem Konzept der prozessorientierten Schreibdidaktik die Möglichkeit, Lese- und Schreibkompetenz gleichermaßen zu entwickeln und sich in kommunikativen Prozessen mit den Handlungsmotiven von Romanfiguren auseinanderzusetzen.

Inhaltsverzeichnis

Jugendliteratur

Vom Außenseiter zum Superstar

„Vom Außenseiter zum Superstar“ von Florian Buschendorff ist ein Mitmachroman mit vielen kreativen Ansätzen. Geeignet für Unterrichtsprojekte mit 6. oder 7. Klassen. Der Roman handelt von einem Jungen, der durch einen Umzug von Hamburg nach Berlin die Gelegenheit bekommt, sein Image vom ‘Streber’ hinter sich zu lassen und sich zum ‘coolen’ Typ zu wandeln, der dann auch durch eine Casting-Show plötzlich Karriere als Mega-Star macht. Die Thematik ist also sehr aktuell, die Behandlung des Themas ermöglicht eine kritische Perspektive auf das Music-Business.

In der Geschichte sind absichtsvoll Lücken und Handlungssprünge, an den entreprechenden Stellen gibt ein Zeichen an, dass sie durch eigene Beiträge gefüllt werden können. Schüler und Lehrer können sich nun selbst überlegen, wie sie mit diesen Bruchstellen umgehen, sie können aber auch Arbeitsmaterialien verwenden, wie sie z.B. vom Verlag an der Ruhr veröffentlicht wurden.

Es werden Rollenspiele gemacht, Interviews, die Schüler schreiben Songs und vieles andere mehr. Der Ausgang der Geschichte ist allerdings weitgehend festgelegt.


Thema: Casting

" "Creeps" soll es heißen, das neue hippe Lifestyle-Magazin eines TV-Musiksenders, und dafür werden noch junge Moderatorinnen gesucht. Drei haben es geschafft: Lilly, Marlen und Petra sind bis in die Endrunde des Castings vorgedrungen." (creeps - von Lutz Hübner (Staatstheater Hannover))
  • Bianka Minte-König: Herzgeflimmer (2000) - Thienemann Stuttgart, 187 Seiten, Altersgruppe 12 - 14
Viktoria, Vinni, 14, hat mit ihrer Theater-AG und dem Musical "Kiss me, Kate" einen Schultheaterwettbewerb gewonnen. Sie dürfen nun für drei Tage nach Berlin fahren und dort ihr Musical in einem richtigen Theater aufführen. Zu ihrer größten Überraschung lädt der Produzent der Vorabend-Serie "Junge Liebe" sie und ihren Bühnenpartner Chris, 16, zu einem Casting ein ... (Bianka Minte-König: Herzgeflimmer (2000) (Klaus Dautel, 2002))

Im Internet

Eine andere Art von Mitmachroman sind Internet-Projekte wie die folgenden:

“Der dritte interaktive Netzroman Ein Projekt für alle mit Spaß am Schreiben und Geschichten-Erfinden”

“Jedem Autor bleibt es wirklich und uneingeschränkt überlassen, zu welchem Kapitel oder Anfang er (oder sie!) eine Fortsetzung schreibt, auch wenn es dort bereits eine oder mehrere Fortsetzungen gibt. Auch ist eine Parallelhandlung oder die Verknüpfung mit einem ganz anderen Erzählstrang möglich und auch ausdrücklich erlaubt und gewünscht! “ (www.drachental.de)

Etwas wissenschaftlicher (SF) geht es im Internet-Projekt *“Stadt der Wissenschaft” zu. Dort entsteht der Roman: Die Chroniken der Zeitenwende

“Wenn Sie technisch-wissenschaftliche Thriller mögen und Schätzing, Crichton und Co. gern einmal nacheifern möchten, sind Sie bei uns richtig. Denn hier schreiben unsere User an einem Roman zur Stadt der Wissenschaft. Natürlich mit professioneller Unterstützung. Das Autorenduo Olaf-Axel Burow und Jens Johler hat den Anfang gemacht.
Worum es überhaupt geht: Im Jahr 2457 liegt die Zeit der Kriege, Konflikte und kleinlichen Auseinandersetzungen der Menschheit weit zurück. Erinnerungen an frühere, barbarischere Zeiten sind nur bruchstückhaft, niemand weiß mehr, warum sich die Menschen - blind wie sie waren - nicht schon längst selbst von der Erde getilgt haben. Aber dann werden die uralten Aufzeichnungen einer Bibliothekarin entdeckt: die „Chroniken der Zeitenwende”. Schritt für Schritt wird sichtbar, wie dramatisch die Menschheitsgeschichte verlief. Und wie nah der Abgrund war ...”

Eine weitere Variante ist folgender Mitmachroman:

Der Roman bewegt sich im Segelmilieu. Der Protagonist, es wird aus der Ich-Position erzählt, hatte ursprünglich vor, mit Freunden einen Segeltörn zu machen. Letztendlich blieb er alleine auf dem Boot sitzen und geht das Projekt jetzt im Alleingang an.

Der Roman wir durch eine Kommentarfunktion der Websitebesucher beeinflusst. Es können aber von den Benutzern selbst Kapitel oder Absätze eingereicht werden.

Natürlich gibt es hier Mitschreibregeln zu beachten:

  1. Namen nennen
  2. Bearbeitung erlauben
  3. Nutzungsrechte einräumen
  4. Rechte Dritter beachten

Hypertextroman

...

Siehe auch