Moor

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Einstimmung

O schaurig ist's übers Moor zu gehn

Wenn es wimmelt vom Heiderauche.
Sich wie Phantome die Dünste drehn
Und die Ranke häkelt im Strauche,
Unter jedem Tritte ein Quellchen springt,
Wenn aus der Spalte es zischt und singt -
O schaurig ist's übers Moor zu gehn,
Wenn das Röhricht knistert im Hauche!


Annette von Droste-Hülshoff, erste Strophe, zitiert nach: http://de.wikisource.org/wiki/Der_Knabe_im_Moor


Das Moor als Thema in den verschiedenen Unterrichtsfächern

Biologie

Moorvegetation

Deutsch

Durch schwarzes Moorland wachsen Wassergassen,

an denen bang der Boden schwingt und schwankt,
und wenn ein Arm aus einer Weide langt:
ich bin ein Ding und muß mich fassen lassen.


Rainer Maria Rilke, Worpsweder Skizzen I, dritte Strophe, zitiert nach: http://www.rilke.de/gedichte/worpswederskizzen.htm

Englisch

  • Arthur Conan Doyle: The Hound of the Baskervilles
A terrible scream - a prolonged yell of horror and anguish burst out of the silence of the moor. That frightful cry turned the blood to ice in my veins. (...)

Blindly we ran through the gloom, blundering against boulders, forcing our way through gorse bushes, panting up hills and rushing down slopes, heading always in the direction whence those dreadful sounds had come. At every rise Holmes looked eagerly round him, but the shadows were thick upon the moor, and nothing moved upon its dreary face.


Arthur Conan Doyle, The Hound of the Baskervilles, Chapter 12 - Death on the Moor, zitiert nach: http://www.literature.org/authors/doyle-arthur-conan/hound/index.html

Erdkunde

Moorentstehung

Schüler gestalten selbst eine Moorfläche

Exkursionen: Moorerlebnispfade

Geschichte

Moorkolonisierung

Moorleichen

Gesundheitserziehung

Torf wird vielfach in der Medizin und Körperpflege eingesetzt, vor allem als Moorbad, Moorpackungen und sogar als Torfsauna. Badetorf unterscheidet sich von normalem Torf durch seine geringe Zahl an gesundheitlich gefährdenden Mikroorganismen. Die heilende Wirkung des Torfes ist noch nicht vollständig erforscht. Balneologen vermuten eine heilende Wirkung, wenn der Torf als dickflüssiger Moorbrei mit Temperaturen von 38 °C bis 40 °C auf die Haut aufgebracht wird. Insbesondere von der damit verbundenen Wärmebehandlung, daneben auch von den enthaltenen Huminsäuren, verspricht man sich einen positiven Einfluss auf das Endokrine System und eine Förderung der Durchblutung des Körpers.

W-Logo.gif Torf, Wikipedia – Die freie Enzyklopädie, 12.03.2006 - Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Siehe die Nutzungsbedingungen für Einzelheiten. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

  • Sonnentau als Heilpflanze

Kunst

Paula Modersohn-Becker und die Worpsweder Moorlandschaft

Latein

Im Kapitel 40 berichtet Tacitus, dass die Germanen der Gottheit Nerthus Menschenopfer darbrachten, die sie im Moor versenkten.

Musik

Weblinks

Siehe auch