Operatoren

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo
Nuvola kcmsystem.png
In diesem Artikel geht es um einen oder mehrere Operatoren.
Begriffsklärung Diese Seite befasst sich mit den vorgegebenen Arbeitsanweisungen im Zusammenhang mit zentralen Prüfungen. Um Arbeitsanweisungen in einem weiteren Sinn geht es im Artikel Aufgabenstellungen formulieren.

Operatoren sind von den Kultusbehörden definierte Arbeitsanweisungen, die für zentrale Prüfungen (Zentrale Abschlussprüfung, Zentralabitur) gelten und demzufolge auch im vorbereitenden Unterricht zu verwenden sind.

Die Verwendung klar definierter Operatoren soll der Chancengleichheit in den zentralen Prüfungen dienen.

Inhaltsverzeichnis

Definiert und doch nicht klar festgelegt

Die zentrale Definition von Operatoren gibt Lehrkräften und Lernenden Verhaltenssicherheit. Die vorliegenden Definitionen offenbaren aber auch Unterschiede in den Begriffsbestimmungen zwischen verschiedenen Bundesländern und auch zwischen verschiedenen Fächern desselben Bundeslandes.

Deutlich wird dieses Problem insbesondere bei dem zentralen Operator analysieren, dessen Definition für das Zentralabitur im Fach Deutsch in Nordrhein-Westfalen von 2007 auf 2008 schon verändert wurde.

Liste von Operatoren

Diese Liste dient der Orientierung. Verbindlich sind alleine die Definitionen, die das jeweilige Kultusministerium eines Landes festlegt.

Diese Liste ist vorläufig und sollte gerne ergänzt werden.

angeben

Angeben bedeutet „ohne nähere Erläuterung und Begründung nennen.“

begründen

Begründen bedeutet „durch rational nachvollziehbare Argumente stützen.“

berechnen

Berechnen bedeutet „Ergebnisse durch Rechenoperationen gewinnen.“

bestimmen

Bestimmen bedeutet „Anhand von Kriterien einen Sachverhalt feststellen und das Ergebnis formulieren.“

bewerten

Bewerten bedeutet „unter Verwendung von Kriterien ein Werturteil (mit Offenlegung der eigenen Wertmaßstäbe) formulieren.“

darstellen

Darstellen bedeutet „strukturiert und fachsprachlich einwandfrei wiedergeben.“

entwerfen

Entwerfen bedeutet „unter vorgegebener Zielsetzung nachweisbar Herstellen oder Konstruieren.“

erläutern

Erläutern bedeutet „mit Hilfe zusätzlicher Angaben (Beispiele, Vergleiche …) verständlich machen.“

implementieren

Implementieren bedeutet „Strukturen und Verfahren in einer Programmiersprache aufschreiben.“

überführen

Überführen bedeutet „in eine andere Darstellungsform bringen.“

Operatoren nach Anforderungsbereichen

Diese Liste orientiert sich zunächst an den Gegebenheiten in Nordrhein-Westfalen.
Bitte Abweichungen in anderen Bundesländern kenntlich machen.

...

Operatoren im Fachunterricht

Hier kann keine Vollständigkeit angestrebt werden. Die aufgeführten Beispiele mögen aber als Orientierung dienen und dürfen natürlich gerne ergänzt werden.

Operatorenübersichten für verschiedene deutsche Bundesländer

Baden-Württemberg
Basisoperatorenkatalog für das schriftliche Abitur in den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern in Baden-Württemberg - pdf-Datei
Beispiele möglicher Operatoren für das Erstellen von Prüfungsaufgaben im Fach Englisch - doc-Datei
Operatorenkatalog für die schriftliche Abiturprüfung im Fach Deutsch in Baden-Württemberg - pdf-Datei
Berlin
Operatoren für das Fach Englisch in der Sekundarstufe II (2007), Fachbrief 6, Anlage 1 - pdf-Datei
Niedersachsen
Curriculare Vorgaben für den Unterricht in allgemein bildenden Schulen und im Fachgymnasium

Siehe auch