Asienbecken

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ver101011ena Asien1.JPG
Ver101011ena Asien2.JPG


Im Asienbecken befinden sich Fische, die in Asien, Indien oder China vertreten sind. Dort sind verschiedene Klimazonen anzutreffen. Meistens herrschen trockene und ausgeglichene Temperaturen (europäische Temperaturen), allerdings auch teilweise tropische Temperaturen. Lebensräume und Tiere verändern sich durch die Temperaturschwankungen. In Asien gibt es beispielsweise den Baikalsee (ältester See der Erde), in China sind die drei größten Flüsse der Jangtse, der Gelbe Fluss (Hwangho) und der Xi Jiang. Durch Regenfälle und Erwärmung der Außentemperatur ändern sich die Wassertemperatur, als auch die Zusammensetzung der Gewässer. Aus diesem Grund müssen die hier lebenden Fische robust und an ein Leben in dieser Region angepasst sein. Hier leben Fischarten, die beispielsweise ihre Haut durch eine weitere Schleimhaut schützen und in der Lage sind Sauerstoff aus der Luft zu atmen.


Inhaltsverzeichnis

Fische


Pflanzen


Videos

http://youtu.be/b8sEbyYIdUI