ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

Smalltalk

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Smalltalk ist eine dynamisch typisierte objektorientierte Programmiersprache und zugleich eine vollständige Entwicklungsumgebung, die in den 1970er Jahren am Xerox PARC Forschungszentrum durch Alan Kay, Dan Ingalls, Adele Goldberg und andere entwickelt wurde. Sie wurde allgemein unter dem Namen Smalltalk-80 freigegeben und hat die Entwicklung vieler späterer Programmiersprachen, wie z.B. Java und Ruby beeinflusst. Smalltalk basiert stark auf den ersten objektorientierten Konzepten, die bei der Entwicklung von Simula gewonnen wurden; das erste Smalltalk-System wurde in Simula geschrieben. Smalltalk ist im Gegensatz zu Sprachen wie C++, Java oder C# eine rein objektorientierte Programmiersprache, d.h. Datentypen wie Integer, String o.ä. sind ebenfalls vollwertige Objekte.

Literatur

Chamond Liu - Smalltalk, Objects, and Design (ISBN 1583484906)
Das Buch gibt eine sehr gute Einführung in die Programmiersprache Smalltalk, Konzepte der objektorientierten Programmierung, die Verwendung von Entwurfsmustern und das Design von grafischen Benutzerschnittstellen. Sehr empfehlenswert.

Siehe auch