ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

Spiele im Ethikunterricht

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spiele dienen dazu, philosophische / ethische Inhalte einzuüben und auszuprobieren.

Inhaltsverzeichnis

Wahrnehmungsspiele

Sprach- und Argumentationsspiele

→ Rätsel im Ethikunterricht
Noia 64 apps kontour.png   Meinung

Ich habe das Spiel für die Schule angeschafft. Es ist zwar nicht ganz billig, dafür lohnt sich die Anschaffung schon aufgrund der vielen hochwertig anmutenden Spielkarten. Zum Beispiel wird auf je einer Karte die Theorie der vertretenen Philosophen kurz und prägnant zusammengefasst, außerdem zu jedem Philosophen viele Zitate-Karten. Das Spiel lässt sich gute zur Wiederholung bestimmter Philosophen oder auch für einen ersten Überblick über verschiedene Positionen einsetzen. Komplett alle Philosophen würde ich persönlich nur in wirklich geübten Philosophiekursen einsetzen. _-FrauSchütze 21:27, 5. Feb. 2013 (CET)


Bitte ändere den Inhalt dieses Beitrags nicht. Denn er gibt eine persönliche Meinung wieder.

Konflikte- und Kooperationsspiele

Noia 64 apps kontour.png   Meinung

Ich habe das Spiel mit meinem Oberstufenkurs ausprobiert und nach anfänglicher Verwirrung bzgl. der Spielregeln ging es ganz gut. Vorteil des Spiels: Die Schüler durchschauen nicht sofort den Sinn / das Ziel des Spiels. -FrauSchütze 08:13, 6. Jun. 2012 (CEST)


Bitte ändere den Inhalt dieses Beitrags nicht. Denn er gibt eine persönliche Meinung wieder.

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee

Kartenableger
Jede Gruppe (3-4 Schüler) zieht 5 Karten eines normalen Rommee-Blattes (ev. die 2-5 rausnehmen). Ziel ist es, gemeinsam spezifische Gegenstände zu finden um die Karten zu belegen. Bei der Auswertung bewerten die anderen Gruppen die gefundenen Gegenstände und verteilen Punkte. Es können auch Punkte für besondere Originalität vergeben werden.

Stift.gif   Aufgabe

Belegt eure Karten mit originellen Dingen und zwar:

Asse mit etwas einmaligem,
Könige mit etwas königlichem, herrlichem oder typische männlichem,
Damen mit etwas Damenhaftem bzw. typisch weiblichem,
Buben mit etwas Typischem aus Hosentaschen von Jungen
Joker mit etwas Lustigem bzw. einem Scherz,
10er, 9er usw. mit 10 bzw. 9 gleichen Gegenständen.
Gegenstände gleicher Art dürfen nur einmal verwendet werden!
Hinweise
  • Nehmt euch zunächst 5-10 Minuten, um Ideen zu sammeln, womit ihr die Karten belegen könnt.
  • Sucht dann die einzelnen Gegenstände zusammen.
  • Arbeitsteilung!


Achtung
Im Schulhaus und auf dem Hof: Leise sein! Keiner verlässt das Schulgelände!

Zeit insgesamt: 20 Minuten,danach Treff im Klassenzimmer zur Punkteverteilung und Auswertungsgespräch.

Beobachter

Du bist Teil der Gruppe und arbeitest genauso mit wie alle anderen. Du hast jedoch noch eine zusätzliche, besondere Aufgabe. Du bist Beobachter. Beobachte deine Gruppe nach folgenden Gesichtspunkten und mache dir Notizen:

  • Ist die Arbeit gleich verteilt oder macht der eine mehr, der andere weniger?
  • Wie werden Entscheidungen getroffen?
  • Gibt es verteilte Rollen in der Gruppe (Chef, Zeitwächter, Sprecher, etc.)?
  • Wie funktioniert die Zusammenarbeit in der Gruppe?

Links und Literatur

Siehe auch