Syntax

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Syntax regelt den Bau von Sätzen in einer Sprache. Die Glieder eines Satzes stehen zueinander in Beziehung. Diese Beziehungen sind über Regeln geordnet. Beginnt ein Satz beispielsweise mit „Es", und soll dieser in der Gegenwart weitergeführt werden, so hat das folgende Verb „sein” nur eine mögliche, korrekte Form: „ist”.

Die Beschreibung dieses Regelsystems nennen wir im alltäglichen Sprachgebrauch meist Grammatik. Für den Grammatikunterricht ist es jedoch wichtig zu unterscheiden, wo semantische und wo syntaktische Probleme vorliegen. So sind z.B. die Probleme für niederländische Deutschlerner beim Gebrauch von „müssen” oder „sollen” eher semantische als syntaktische.

Syntax formaler Sprachen

Der Begriff Syntax wird nicht nur in Bezug auf natürliche Sprachen, sondern auch für formale Sprache, Programmiersprachen, verwendet.

Linkliste

Siehe auch