Manifest

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

T³ (Teachers Teaching with Technology)

Wir nutzen die Chancen, die Neue Medien bieten ...

Wir denken Unterricht von morgen,

handeln heute

ohne das Gestern aus dem Blick zu verlieren.


T³ Teachers Teaching with Technology ist ...

ein offenes Netzwerk aus engagierten Lehrerinnen und Lehrern, die in unterschiedlichen Funktionen an Schulen und Universitäten, in der Schulaufsicht und in Studienseminaren Ideen für einen zeitgemäßen Unterricht mit sinnvollem Einsatz von Technologie entwickeln und verbreiten.


Unser Ziel ...

ist ein adressatengerechter Unterricht in Mathematik und technisch-naturwissenschaftlichen Fächern, der Schülerinnen und Schüler

  • die Inhalte und Denkweisen des Faches verstehen und sie diese nachhaltig produktiv nutzen lässt
  • das Fach als lebendig und sinnstiftend erleben lässt, so dass es ihnen Freude macht, sich damit zu beschäftigen.


Wir sind überzeugt ...

  • aufgrund persönlicher Unterrichtserfahrungen und wissenschaftlich abgesicherter Ergebnisse, dass die Integration von Technologie ein Katalysator für einen modernen Unterricht ist.
  • dass sich unser Projekt ständig weiterentwickeln muss. Dabei wollen wir sowohl das Spektrum als auch die Balance zwischen Innovation und Tradition.


Unsere Aktivitäten ...

  • Entwicklung und Durchführung von lokalen, regionalen und überregionalen Fortbildungen mit geschulten Referenten
  • Entwicklung und Bereitstellung von Materialien für Fortbildung und Unterricht zur Erfüllung fach-, themen-, schulart- und bundeslandspezifischer Nachfrage
  • Förderung des Austausches interessierter Lehrkräfte auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene.
  • Förderung curricularer Entwicklungen durch Unterstützung entsprechender Projekte und deren wissenschaftlicher Evaluation.

Wir überprüfen regelmäßig unsere Aktivitäten und passen sie den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und den gesetzten bildungspolitischen Rahmenbedingungen (z.B. Schulzeitverkürzung, Zentrale Abschlussprüfungen ...) an.


Dabei arbeiten wir zusammen mit ...

  • Lehrerinnen und Lehrern in ihrer unterrichtlichen Praxis
  • Kultusbehörden und deren Einrichtungen (z.B. Landesinstituten) in der Gestaltung der schulischen Rahmenbedingungen
  • Universitäten bei der Durchführung von Forschungsvorhaben
  • Interessensverbänden und Vereinigungen, die unsere Ziele in ähnlicher Weise verfolgen
  • kommerziellen Einrichtungen und Unternehmen wie Verlagen oder Hardware- und Software-Anbietern.