Trends im Informatikunterricht

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Peter Hubwieser (Fachgebiet Didaktik der Informatik, Fakultät für Informatik der TU München) fordert (2005 in einem Vortrag):

Allgemeine Forderung

  1. Der Informatikunterricht sollte möglichst früh einsetzen!
  2. Modellierung soll einen wichtigeren Stellenwert haben als Programmierung
  3. Tiefgreifendes Verständnis statt „Benutzerfertigkeit“!
  4. Handlungs- und Projektorientierung im Unterricht

Methodik

  1. wenig Lehrervorträge (max. 5-8 min. pro Stunde)
  2. Anstoß aller Lernvorgänge durch konkrete Aufgabenstellung (Einführungsaufgabe)
  3. überwiegend Gruppenarbeiten und Partnerarbeiten
  4. möglichst mathematische Beispiele und Aufgaben wegen der Einbettung in den Mathematikunterricht

Eine interessante und spannende Darstellung findet sich auch in Hartmann, Näf, Reichert: Informatik unterricht planen und duchführen.

Auf den Seiten von SwissEduc kann man sich genauer über das Buch informieren.

Siehe auch