Trennmethoden im Chemieunterricht

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kläranlage

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee

In der Kläranlage werden viele Trennmethoden genutzt, die auch im Anfängerunterricht Chemie kennengelernt werden. Warum sich also nicht damit beschäftigen? Das ganze kombiniert mit einem Besuch in der Kläranlage ist sicher interessanter als "künstlich" hergestellte Gemische zu trennen.

Gelber Sack

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee

Die Sortec 4.2 gilt als modernste automatische Trennanlage. Hier werden viele Methoden angewendet, die die Schüler aus dem Alltag kennen. Aber auch einige schwierigere, die aber durchaus erfassbar sind (Wirbelstromabscheider für Aluminium, Windssichten, IR-Detektor zur Trennung von Kunststoffarten).

Lebensmittelanalyse

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee

Vielleicht eher was für eine AG, aber ein echte praktische Anwendung: In einigen Schritten können zum Beispiel die Menge der Bestandteile von Wurst bestimmt werden.

  1. Wurststückchen zerklerinern und Gesamtmenge möglichst genau wiegen.
  2. Im Trockenschrank über 1 bis 2 Tage stehen lassen, bis das ganze Wasser verdampft ist. Wieder wiegen.
  3. Mit Hilfe von Aceton (?) das Fett herauslösen und noch einmal trocken, damit das Aceton verdampft ist. Wieder wiegen.