Wechselseitiges Lehren und Lernen

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
WELL steht für kooperative Lernmethoden des wechselseitigen Lehren und Lernens. Bei allen WELL-Methoden ist es so, dass eine Person einer anderen etwas erklärt. Die Lernenden werden in einer ersten Phase Experten zu einem Thema. In der zweiten Phase tauschen sie

dieses Expertenwissen mit einem Lernpartner aus, indem sie einmal als Experte ihr Wissen weitergeben und ein anderes Mal als Novize Wissen erklärt bekommen. In einer dritten Phase wird das neu erworbene Wissen wiederholt und vertieft.

Neu ist, dass zum Teil bekannte Methoden (z. B. das Gruppenpuzzle) für den Unterricht weiterentwickelt wurden und andere hinzukamen.


Pdf20.gif WELL – Wechselseitiges Lehren und Lernen

Weblinks

Ausführliche Einführung mit Beispielen
Übersichtliche Einführung mit unterstützenden Grafiken

Siehe auch