Wikipedia-Doppellizenz

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Comic zur Doppellizenzierung bei Bildern (aus Wikimedia Commons)

Seit dem 22. Juni 2009 stehen sämtliche Texte der Wikipedia sowohl unter der Creative Commons BY-SA 3.0-Lizenz als auch unter der GFDL.

Erläuterungen zu dieser Doppellizenz findet man bei:

Inhaltsverzeichnis

Wikipedia-Inhalte kopieren und verändern

Inzwischen sind viele Artikel der Wikipedia in andere Wikis kopiert worden. Am Ende der übernommenen Texte muss folgender Doppellizenz-Text stehen, wobei der Artikelname-Platzhalter entsprechend zu ersetzen ist:

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Artikelname aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Diese Schablone gilt seit 2009, muss aber bei Änderungen der Lizenzbestimmungen angepasst werden.

Wikipedia-Texte dürfen wegen der Doppellizenz kopiert und auch abgeändert werden. Der Artikeltitel muss aber wegen der GFDL-Lizenz verändert werden, um die neue Version von dem Original unterscheiden zu können z.B. indem er zusätzlich eine Versionsnummer z.B. v1.1 mit Datum und Autor-Name enthält. Links auf strafbare Inhalte (siehe z.B. Hacker-Paragraph § 202c StGB oder Beschreibung der Umgehung eines Kopierschutzes) müssen gelöscht werden.

Bilder und andere Dateien aus der Wikipedia nutzen

Bei Bildern oder Musik sind weitere Regeln zu beachten!

Eine reine Verlinkung auf Wikipedia-Bilder und Wikipedia-Musik ist die schnellste und sicherste Methode, um vor Urheberrechtsklagen geschützt zu sein.

Zusätzlich muss die Bild- oder Musik-Quelle noch auf eindeutig strafwürdige Inhalte im Sinne von Jugendschutz, Pornographie, Gewaltverherrlichung, NS-Symbolen, § 202c StGB, usw. untersucht werden.

Hier besteht eine Verantwortung bei der bloßen Verlinkung!

Weil jeder Wikipedia-Inhalte verändern kann, ist eine Prüfung der verlinkten Quellen vorher notwendig.

Durch die Doppellizenz können also freie Wikipedia-Texte ohne Nachfrage bei der Wikipedia-Adminstration im eigenen Wiki oder Blog oder in die eigene Homepage übernommen und verändert werden, um einen Edit-War bzw. wiki-war von Anfang an auszuschließen.

Problematik der Mehrfachlizenzierung

Artikel können jedoch nicht in Wikis, etc. übernommen und verändert werden, die unter einer exklusiven CC-BY-NC-SA-Lizenz stehen. Die GFDL erlaubt eine kommerzielle Nutzung von Wikipedia-Artikeln, bestimmte CC-BY-SA-Lizenzen mit Zusatzbedingungen jedoch nicht, so dass eine Importierung und Weiterverarbeitung dann nicht möglich ist. Dass alle neuen Wikipedia-Artikel ab Mitte 2009 nicht unter eine exklusive CC-BY-NC-SA-Lizenz (NC - Not Commercial, Keine kommerzielle Nutzung) sondern unter die Commons Attribution ShareAlike 3.0 Unported mit zusätzlichen Nutzungsbedingungen, die wiederum die GFDL enthält, gestellt wurden, ist der Beweis, dass auf eine mögliche kommerzielle Nutzung weiterer Wikipedia-Artikel auch ab 2009 nicht verzichtet wird.

Zusätzliche Nutzungsbedingungen dürfen Lizenzbestimmungen nicht einschränken

Man kann die Lizenzbestimmungen der GFDL oder anderer Lizenzen durch zusätzliche Nutzungsbedingungen nicht einschränken sondern höchstens erweitern.

Was wäre ... wenn Wikipedia kommerzialisiert wird?

Es steht jedem frei einen werbefreien Fork zu starten. Alle Lizenzen sind unwiderruflich. Niemand kann dazu gezwungen werden nachträglich Lizenzgebühren zu bezahlen. Jedoch muss die Bedingungen der freien Lizenz beachtet werden wie Nennung der Quelle, der Autoren und Verwendung der gleichen Lizenz (Copyleft). Näheres erklärt Wikipedia:WeiternutzungWikipedia-logo.png.

Linkliste

Siehe auch