ZUM-Unterrichten - Logo.png
Viele Inhalte sind umgezogen ins neue ZUM-Unterrichten.

Wir bestimmen den pH-Wert mit Indikatorlösung

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Close-up of mole.jpg

Sinn und Zweck


Mineralische Zusammensetzung

Einfache Analyseverfahren

Organische Zusammensetzung

Bodenwasser, -luft, -wärme

Bodenreaktion

Untersuchungsmethoden

Informationen zum Thema

In Mitteleuropa liegen die pH-Werte der Böden in der Regel zwischen pH 3 und pH 8 mit den häufigsten Werten zwischen pH 5 und pH 7. Sie sind also von Natur aus überwiegend leicht bis mäßig sauer.

Welche Folgen hat die Bodenversauerung?

Zunächst gilt die Einschätzung, dass alle extremen pH-Werte die Bodenfruchtbarkeit, d. h. die Eigenschaft, den Pflanzen als Standort zu dienen, ungünstig beeinflussen. Durch sehr niedrige pH-Werte kann es im Extremfall zur Freisetzung toxischer Konzentrationen von Aluminiumionen im Boden kommen. Durch die Bodenversauerung wird Kalk ausgewaschen und damit die Struktur des Bodens ungünstig beeinflusst.

Im unteren Bodenbereich treten Verdichtungen auf, der obere Horizont verarmt an Nährstoffen. In einem sauren Boden können Bakterien überhaupt nicht oder nur sehr träge arbeiten (z. B. im Moorboden). Es ist für die Erhaltung der Kulturböden und zunehmend auch für die Naturböden von großer Wichtigkeit, die Entwicklung der Bodenreaktion zu verfolgen (zu messen) und im Bedarfsfall Gegenmaßnahmen (in der Regel Kalkungen) einzuleiten.

Indikator-pH-Meter


Versuchsanstellung

Auf dem Feld kann der pH-Wert durch das Auftropfen einer Indikatorflüssigkeit auf eine Bodenprobe bei nachfolgender spezifischer Farbreaktion festgestellt werden

  • a) Nimm eine Bodenprobe aus ca. 10 cm Bodentiefe und fülle sie in die runde Vertiefung des pH-Meters ein.
  • b) Stelle das pH-Meter etwas schräg (siehe Abbildung) und lass die Indikatorfüssigkeit auf die Bodenprobe tropfen, bis der Boden ganz durchfeuchtet ist und etwas Lösung übersteht.
  • c) Rühre mit dem Löffel die Probe kurz um, und lass sie dann 2 - 3 Minuten stehen.
  • d) Neige das pH-Meter entgegengesetzt und lass die überstehende Flüssigkeit in die Längsrinne fließen.
  • e) Vergleiche die Farbe der Lösung mit der Farbskala auf dem Rand des pH-Meters. An der Stelle, wo die Farbwerte übereinstimmen, zeigt der Skalenwert den Säuregrad an. Je höher der Skalenwert, desto höher ist der pH-Wert.


Verständnisfragen und Anweisungen zum Experiment "Wir bestimmen den pH-Wert einer Bodenprobe "

  • 1. Was hast du in diesem Experiment getan?
  • 2. Welche Bodenart zeigt einen hohen pH-Wert, welche einen niedrigen pH-Wert? Begründe!
  • 3. Auf einem Acker wird ein pH-Wert festgestellt, der unterhalb des Richtwertes liegt. Wie kann der pH-Wert des Bodens wieder erhöht werden? Begründe!
  • 4. Warum darfst du kein Leitungswasser zum Verrühren des Bodenbreies benutzen?
Tabelle4.jpg