Praesentationsthemen-B

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzinfo
Conical flask blue.svg Diese Seite wurde im Rahmen des Projekts ZUM-Differenzieren erstellt.

Diese Seite enthält Tabellen mit möglichen Referatsthemen zu den Arbeitsblättern BestPractice_Elektrik_Schaltungen die von der Best-Practice-Gruppe Hamburg entwickelt werden. Diese Vorlage sollte nur auf der Seite BestPractice_Elektrik_Schaltungen in Verbindung mit der Seitenvorlage Vorlage:BestPractice-Seite kombiniert genutzt werden.


Niveau Thema Inhalt
G-Niveau.svg Die Und-Schaltung Es gibt Schaltungen mit zwei Schaltern, bei denen nur dann Strom fließt, wenn beide Schalter eingeschaltet sind. Informiert Euch ausführlich über den elektrischen Strom, darüber, was ein ein elektrischer Stromkreis ist, wie Schaltpläne für einfache Stromkreise erstellt werden sowie über die Und-Schaltung und die Oder-Schaltung. Erklärt die Und-Schaltung anschaulich. Ihr sollt dabei auf das Modell der Wasserleitung zurückgreifen!
G-Niveau.svg Die Oder-Schaltung Es gibt Schaltungen mit zwei Schaltern, bei denen Strom fließt, sobald einer der beiden Schalter eingeschaltet ist. Informiert Euch ausführlich über den elektrischen Strom, darüber, was ein ein elektrischer Stromkreis ist, wie Schaltpläne für einfache Stromkreise erstellt werden sowie über die Und-Schaltung und die Oder-Schaltung. Erklärt die Und-Schaltung anschaulich. Ihr sollt dabei auf das Modell der Wasserleitung zurückgreifen!
G-Niveau-Plus.svg Die Wechselschaltung Es gibt Schaltungen mit zwei Schaltern, bei denen der Strom mit jedem der beiden Schalter beliebig ein- und ausgeschaltet werden kann. Informiert Euch ausführlich über den elektrischen Strom, darüber, was ein ein elektrischer Stromkreis ist, wie Schaltpläne für einfache Stromkreise erstellt werden sowie über die Und-Schaltung, die Oder-Schaltung und die Wechselschaltung. Erklärt die Und-Schaltung anschaulich. Ihr sollt dabei auf das Modell der Wasserleitung zurückgreifen!
E-Niveau.svg Batterien und Akkus Batterien und Akkus sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Informiert Euch ausführlich über die elektrische Ladung, den elektrischen Strom, die elektrische Spannung, die elektrische Kapazität und die prinzipielle Funktionsweise einer Batterie bzw. eines Akkus und wie man eine einfache Batterie auch selbst bauen kann. Erläutert die Funktionsweise einer Batterie anschaulich!
E-Niveau-Plus.svg Halbleiter Es gibt Stoffe, die den elektrischen Strom nur unter bestimmten Umständen leiten, beispielsweise wenn Licht auf den Stoff fällt, wenn der Stoff eine bestimmte Temperatur erreicht oder wenn eine bestimmte elektrische Spannung an das Bauteil aus diesem Stoff angelegt wird. Informiert Euch ausführlich über den elektrischen Strom, die elektrische Stromstärke, die elektrische Spannung, die elektrische Ladung, elektrische Leiter, Isolatoren, Halbleiter, Halbleiterdioden und Halbleitertransistoren und erklärt anschaulich an einem Beispiel, was ein Halbleiter ist!
E-Niveau-Plus.svg Die LED Eine besondere Halbleiterdiode ist die LED. Die LED ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Informiert Euch ausführlich über den elektrischen Strom, die elektrische Stromstärke, die elektrische Spannung, die elektrische Ladung, elektrische Leiter, Isolatoren, Halbleiter, Halbleiterdioden, LEDs und erklärt anschaulich, wie eine LED funktioniert!
E-Niveau.svg Der elektrische Widerstand Der elektrische Widerstand ist eine wichtige physikalische Größe. Informiert Euch ausführlich über die elektrische Stromstärke, die elektrische Spannung und den elektrischen Widerstand und erläutert anschaulich, welche Bedeutung der elektrische Widerstand hat. Ihr sollt dabei auch auf das Modell der Wasserleitung zurückgreifen!
E-Niveau.svg Die Kirchhoff'schen Gesetze Die Kirchhoff'schen Gesetze erklären den Zusammenhang von mehreren elektrischen Strömen bzw. mehreren elektrischen Spannungen in elektrischen Stromkreisen. Informiert Euch ausführlich über die elektrische Stromstärke, die elektrische Spannung, den elektrischen Widerstand, die Reihenschaltung und die Parallelschaltung. Erläutert anschaulich die beiden Kirchhoff'schen Gesetze!